.

German Pavilion

Die Anmeldeunterlagen für die offizielle Firmengemeinschaftsbeteiligung stehen nun zur Verfügung. Bitte melden Sie sich gerne bei der Projektleitung der IMAG, um sie zu erhalten.

Hinweis: Verbindlicher Anmeldeschluss ist am 23.08.2018.

 

IMAG GmbHGerman Pavilion | SITP 2012
Am Messesee 2
81829 München
Frau Christina Laukant
Tel: +49 89 55 29 12 - 330
Fax: +49 89 55 29 12 - 350
E-Mail: christina.laukant@imag.de
Web: www.imag.de

 

 

Besuchen Sie hier den Internetauftritt des German Pavilion

German Pavilion

 

Ihre Vorteile

  • Ihr Stand wird für Sie geplant, fertig aufgebaut und muss von Ihnen nur noch firmenspezifisch gestaltet werden.
  • Eine einheitliche Rahmengestaltung „made in Germany" verschafft der Deutschen Beteiligung und Ihnen einen hohen Aufmerksamkeitsgrad bei Fachbesuchern und Presse.
  • Deutsche Aussteller werden in einem gesonderten Ausstellerverzeichnis und zusätzlich im Messekatalog des Veranstalters genannt.
  • Teilnahmemöglichkeit an weiteren Begleitmaßnahmen wie z.B. Empfang der Deutschen Botschaft.
  • Die Einrichtungen des Informationsstandes (Telefon, Kopierer, Internet) können von Ihnen genutzt werden.
  • Umfassende Betreuung während der Vorbereitungsphase und vor Ort.


 

Die offizielle deutsche Firmengemeinschaftsausstellung bei der SITP 2017 erhielt beim VIP-Rundgang Besuch von hochrangigen algerischen Regierungsvertretern:

 

SITP 2017 - German Pavilion - VIP visitors

Quelle: https://de-de.facebook.com/AmbassadeAllemagneAlger/

 

AUMA Bericht - SITP 2017

Allgemeines

German Pavilion | SITP 2012Die 15. SITP fand vom 28.11. - 02.12.2017 in der Zeit von 11- 18 Uhr auf dem internationalen Messegelände der Société Algérienne des Foires et Exportations (SAFEX) in Algier statt. Als internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbau und Ausrüstung zählt die seit 2003 jährlich
stattfindende SITP zu den bedeutsamsten Industrie-Plattformen für die Bau- und Infrastrukturbranche in Algerien.

Die Anzahl der Aussteller gab die Messeleitung (SAFEX) mit 302 Unternehmen (Vorjahr 390) an. Davon kamen 198 aus Algerien, 104 Unternehmen aus dem internationalen Ausland; darunter 15 Unternehmen aus Deutschland. Mit insgesamt 30 Ausstellern zeigte Italien die größte europäische Präsenz auf der Messe. Partnerland der Messe war China, das mit insgesamt 17 Ausstellern und einem gut wahrnehmbaren Pavillion deutliche Präsenz zeigte.

Als Branchenmesse für den Infrastrukturbereich umfasste das Ausstellungsspektrum der SITP Maschinen und Anlagen der Bauindustrie wie etwa Bagger, Lader und Bau-fahrzeuge, Baugeräte, Baupumpen und Baustelleneinrichtung, Kompressoren, DruckluftundHydraulikwerkzeuge und Steinbearbeitungsmaschinen, Gerüste und Schalungen, Tunnel- und Kanalbaumaschinen, Planiergeräte und Verdichtungsmaschinen. Zum Teil wurden auch anschauliche Modelle zu bedeutsamen Bau-/Infrastrukturvorhaben präsentiert.

Deutsche Beteiligung

Insgesamt nahmen 15 deutsche Unternehmen an der deutschen Beteiligung teil [...]. Insgesamt gestalteten sich die Präsentationen der Aussteller anschaulich. Die deutschen Unternehmen deckten dabei ein weites
Angebotsspektrum im Bereich Bau- und Baustoffmaschinen sowie Schalungen und Gerüste ab. Sie präsentierten Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Baumaschinen, Maschinen- und Anlagen für die mineralische Aufbereitungstechnik sowie zur Herstellung von Betonfertigteilen, Mischtechnik, Gerüste und Schalungen, Maschinen für den Tunnel und Spezialtiefbau und Bohrtechnik.

Der deutsche Gemeinschaftsstand präsentierte sich sehr prominent am Hauptgang der Zone C des Pavillion Central. Das Gesamtdesign mit hohem Wiedererkennungswert hob sich deutlich von den in der Regel schlicht gehaltenen Standdesigns anderer Ausstellerländer ab und fand beim Publikum positives Echo. [...] Insgesamt erfuhr die deutsche Beteiligung bei den Messebesuchern aufgrund des optisch ansprechenden Gesamtdesigns des Pavillions und den vielfältigen Möglichkeiten zu Fachgesprächen eine sehr positive Beurteilung.

Algerien bietet perspektivisch Möglichkeiten für deutsche Unternehmen zur Erschließung des nordafrikanischen Marktes. Die SITP bietet für deutsches Know How eine geeignete Plattform zur Präsentation.

 

Grundlage für diese Informationen ist der Messebericht der Auskunftsperson aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Federal Ministery of Economics and Technology AUMA  Afrika-Verein VDMA Made in Germany

 



.

News

The application documents for the official German Pavilion are available now.

Attention: Application deadline is 23 August 2018!

Click here for further information.

SITP stand package

Have a look:
Our SITP stand package persuades by an elaborate concept and top quality.
Apply now and benefit from a successful trade fair presence.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler